Hier wird Sonne zu Strom…

… denn sie scheint und scheint und scheint – und das zum Nulltarif! Die Sonneneinstrahlung ist überall in Deutschland ausreichend, um Photovoltaik-Anlagen betreiben zu können. Bei der photovoltaischen Nutzung der Sonnenenergie wird die Sonneneinstrahlung über die Solarzellen der Solarmodule direkt in elektrischen Strom umgewandelt. Der Strom wird in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist und jede Kilowattstunde, die so erzeugt wird, muss nicht im Kraftwerk produziert werden. Der Staat vergütet diese Einspeisung nach einer einheitlichen Tabelle pro Kilowattstunde.

Neben dem finanziellen Nutzen lohnt sich die Anschaffung einer Solaranlage auch unter dem Aspekt des Umweltschutzes. Durch die Kraft der Sonne schont man die fossilen Energieträger und hilft über eine Verringerung der CO2-Emissionen die Umwelt und das Klima zu schützen.

Aktuelles

06.06.2017 - Manitou im Einsatz
Egal ob es sich um Ausbesserungsarbeiten handelt oder ob ganze Dächer gedeckt werden sollen – […]... weiterlesen

04.05.2017 - Wir suchen einen Zimmerermeister (m/w)
… mit Freude am Umgang mit Menschen, einer kreative Ader und Leidenschaft für unseren Beruf. […]... weiterlesen

Alle Beiträge